Realisierungswettbewerb Gemeindezentrum Kirchdorf im Wald, ein 3. Preis

 arc architekten gz kirchdorf modell

 

 

arc architekten gz kirchdorf blatt1

 

 

arc architekten gz kirchdorf blatt2

 

 

WB Gemeindezentrum KirchdorfimWald Luftbild bestand

 

Auszug aus Preisgerichtsprotokoll:

 

Die städtebauliche Grundidee verfolgt einen besonders mutigen Ansatz. Gegenüber den anderen Wettbewerbsarbeiten wurde versucht, die bestehende Innenhofsituation „umzudeuten“ und neue städtebauliche Qualitäten aufzunehmen, insbesondere den starken Bezug zur Landschaft nach Süden. Das neue Bauwerk nimmt den baulichen Rhythmus der zwei Bestandsbauten bzw. des Gesamtensembles auf. Der Raum des Kirchplatzes wird respektiert und großzügig und flexibel nutzbar gestaltet. Das Kriegerdenkmal ist mit dem neuen Standort an der Kirchenfassade richtig platziert. Dem Straßenraum des Marienwegs wird etwas mehr Raum gegeben und dadurch funktionell verbessert; gleichzeitig ist der öffentliche Raum baulich in angemessener Proportionalität gefasst. Mit dem Angebot an Sitzgelegenheiten und einem neuen Fußweg entlang des Marienwegs wird die Attraktivität und Funktionalität des Straßenraums verbessert. Die Sichtachse nach Süden wird gut ausformuliert durch die neue Freitreppenanlage. Die Dominanz der Kirche als Einzelgebäude wird gestärkt und Durchlässigkeit vom Innenhof zur Umgebung neu geschaffen…

 

…Die Raumfolgen innerhalb des Gebäudes sind gelungen und sehr funktionell angeordnet. Der Entwurf zeigt eine besondere Kompaktheit in der Grundrissgestaltung und könnte dadurch besonders wirtschaftlich realisiert werden. Die Verkehrsflächen sind gering, wesentliche Bereiche, wie das Foyer, jedoch angemessen großzügig gestaltet…

Loading...