• 13. September 2013

    Tag des offenen Denkmals 2013

    130908-tag-des-offenen-dankmals.jpg

    Eine unerwartet große Zahl von Besuchern wollte am vergangenen Sonntag den 'Oberwirt' in Gern von innen sehen.

    Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals unter dem Thema 'unbequeme Denkmäler' fand sich eine unerwartet große Zahl von fast hundert Besuchern ein, die das in seinen wesentlichen Teilen fast 450Jahre alte Haus und die bis ins Mittelalter zurück führenden Kellergwölbe besichtigen wollten. In lebendigen Gesprächen zeigte sich, dass die Besucher trotz der 'Unbequemlichkeiten', die ein historisches Gebäude bedeuten kann, den Wert der historischen Bausubstanz zu schätzen wissen, und seine Erhaltung als wichtige gesellschaftliche Aufgabe sehen. Auch wenn die 'Denkmalpflege' immer wieder in die Kritik gerät, wenn behördliche Auflagen die Nutzung oder den Umbau erschweren und die zusätzlichen Abstimmungen eben gelegentlich 'unbequem' sein können wurde doch deutlich, dass eine überwiegende Mehrheit der Besucher den Erhalt und die sinnvolle neue Nutzung befürworten. Bei einem anschließenden Besuch im Gotischen Kasten der Schlossökonomie konnten die Gäste sich einen Eindruck davon verschaffen, welche Qualität ein solches Haus nach einer erfolgreichen Sanierung wieder aufweisen kann.

  • Loading...
Design Rintzner

Bitte umdrehen.

Diese Seite funktioniert am besten im "landscape" Modus.