• 08. April 2019

    Feierliche Eröffnung der Zentralbibliothek Universität Passau

    190408 passau uni 03 Lernwelt Arc

     Wir freuen uns sehr, dass wir diese komplexe Umbaumaßnahme an die Nutzer übergeben durften.

    Nach rund 1,5 Jahren reiner Umbauzeit, präsentieren sich die neuen Lernwelten in der Zentralbibliothek der Universität Passau mit einem neu gestalteten Innenleben und neuem offenen, hellen und einladenden Konzept.

     

    Die feierliche Eröffnung der neuen Lernwelten fand am 2. April um 17 Uhr in der Zentralbibliothek statt.

    Die neu geschaffenen Arbeitsplätze zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität und das Angebot moderner Lern- und Kommunikationsformen aus.

    Zudem wurden der Ausleih- und Abholbereich, sowie das Foyer umgestaltet und die Schließfachanlagen modernisiert.

    Selbstverständlich wurden die aufwendige Elektrotechnik und eine komplett neue Lüftungsanlage zurückhaltend integriert.

    Die besondere Herausforderung war dabei: Die Bibliothek sollte trotz der umfangreichen Umbauten in mehreren Abschnitten für alle Nutzerinnen und Nutzer aus Universität und Stadt weiterhin voll geöffnet bleiben.

     

    Nach der Begrüßung durch Präsidentin Jungwirth und einem Grußwort von Norbert Sterl, Baudirektor am Staatlichen Bauamt Passau,

    präsentierte der Leiter der Universitätsbibliothek Dr. Steffen Wawra die neuen Lernwelten der Zentralbibliothek.

     

    Auszüge aus PNP-Plus vom 03.04.2019 von Carolin Johannsen:

    „Die Schaffung "hervorragender Arbeitsbedingungen" war eines der Strategieziele der Universität, denn "wir haben verstanden, dass Lernen ein zutiefst sozialer Prozess ist und brauchten dafür einen Raum der Kommunikation und des Miteinanders", erklärte Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth die Umgestaltung.“

    „Die Umgestaltung wurde "behutsam in das bestehende Gebäude aus den 1980er Jahren eingegliedert", was bei den Architekten einiges an Fingerspitzengefühl gefordert habe, lobte Norbert Sterl die Umsetzung.“

    „Mit dem Ergebnis ist der Bibliotheksleiter nun sehr zufrieden. Insgesamt 52 neue Arbeitsplätze konnten geschaffen werden, es gibt mehr und neue Schließfächer und überall dringt mehr Tageslicht ins Innere. Wawra ist begeistert: "Es ist fast wie eine neue Bibliothek, das ist eine ganz andere Qualität."

    < >
  • Loading...
Design Rintzner

Bitte umdrehen.

Diese Seite funktioniert am besten im "landscape" Modus.